Kompetenz- und Verhaltenstraining

Menschen berichten oft über ähnliche Schwierigkeiten mit sozialen Beziehungen. Es fällt ihnen schwer, im Kontakt mit den Mitmenschen, ihre eigenen Gefühle, Wünsche, Forderungen und Bedürfnisse einzubringen und für sich selbst zufriedenstellend zu verwirklichen. Eine Verbesserung ihrer sozialen Kompetenzen erweist sich bei diesen Personen als zentrale Aufgabe und stellt den Inhalt dieses Trainings dar.

 

Beispiele für sozial kompetente Verhaltensweisen sind z.B.:

  • Nein sagen
  • Änderungen bei störendem Verhalten verlangen
  • Gefühle und eigene Bedürfnisse offen zeigen
  • sich entschuldigen
  • Schwächen eingestehen
  • unerwünschte Kontakte beenden
  • erwünschte Kontakte arrangieren
  • Gespräche beginnen, aufrecht erhalten, beenden
  • Komplimente akzeptieren
  • Komplimente machen
  • Versuchungen zurückweisen
  • auf Kritik reagieren
  • Widerspruch äußern
  • Unterbrechungen im Gespräch unterbinden
  • auf Kontaktangebote reagieren

Dieses Training ist für Sie als Einzelperson oder als Kleingruppe geeignet wenn:

  • Sie (wieder) lernen möchten, Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu äußern
  • Sie zu einer selbstsicheren Persönlichkeit heranreifen wollen
  • Sie wieder den Zugang zu Ihren Gefühlen finden möchten
  • Sie Schwierigkeiten haben, mit Ihrem Gegenüber (Partner, Kind, Elternteil, Kollegen, Chef, o.a. Mitmenschen) zu kommunizieren oder Lösungen zu finden

Praxis für Ergotherapie

Praxis für Psychotherapie

nach Heilpraktikergesetz

Natalie Wehner

Lutherplatz 1

01662 Meißen

Termine nach Vereinbarung

 Tel: 01523 205 99 33

E-Mail: kontakt@therapie-fuenfkern.de