TIERGESTÜTZTE THERAPIE

Tiergestützte Therapie umfasst bewusst geplante pädagogische, psychologische und sozialintegrative Angebote mit Tieren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Diese Therapieform richtet sich an Einzelpersonen oder Kleingruppen.

 

Tiergestützte Therapie beinhaltet Methoden, bei denen Patienten mit Tieren interagieren, über Tiere kommunizieren oder für Tiere tätig sind. Eine gute Mensch-Tier-Beziehung fördert in der Therapie nicht nur die Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sondern auch die Beweglichkeit, Wahrnehmung und das Wohlbefinden.


Die Therapiehündin

Ein Hund ist für die Therapie sehr gut geeignet, da er ähnliche soziale Strukturen und Bedürfnisse aufweist wie wir Menschen.

Meine kleine 6-jährige Therapiehündin Elli genießt gemeinsame Aktivitäten und fordert liebevoll zur Kontaktaufnahme auf, was vor allem bei Menschen mit Rückzugsverhalten und Depressionen hilfreich sein kann.

Elli ist einfühlsam und anpassungsfähig.

Hygiene und Gesundheit

Bei der Arbeit in der Tiergestützten Therapie hat die Hygiene eine sehr große Bedeutung, ich achte dabei auf die nötige Hygiene sowie unsere Gesundheit.

Übrigens ist die Rasse Bolonka Zwetna, welcher meine Hündin angehört, eine nicht haarende Rasse und somit ein wirklich angenehmes "Therapiemedium".

 

Ich achte darauf, dass meine Hündin stets sauber und gepflegt ist. Um keine Gesundheitsgefährdung für meine Patienten darzustellen und ich sicher sein kann, dass es meinem Tier gut geht, nehme ich mit meiner Hündin regelmäßig die Leistungen einer Tierärztin in Anspruch.


Kosten

Tiergestützte Therapie ist ein Teil meiner ergotherapeutischen Arbeit. Die Kosten für Ergotherapie werden direkt mit den Gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet, diese übernehmen in der Regel 90 Prozent. Eine Zuzahlung von 10 Prozent tragen Sie selbst, ausgenommen sind Kinder und Jugendliche. Hinzu kommt eine einmalige Rezeptgebühr von 10 Euro pro Verordnung.

Voraussetzung

Sie benötigen von Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin eine Verordnung für Ergotherapie mit dem Heilmittel "psychisch-funktionelle Behandlung" oder "sensomotorisch-perzeptive Behandlung".


Impressionen von Elli

Praxis für Ergotherapie

Praxis für Psychotherapie

nach Heilpraktikergesetz

Natalie Wehner

Lutherplatz 1

01662 Meißen

Termine nach Vereinbarung

 Tel: 01523 205 99 33

E-Mail: kontakt@therapie-fuenfkern.de